Bitte zeig mir

mit Texten auf
Digipack für Showreel

Banjo Music komponiert Musik für Werbespots, Kino und Fernsehen. Jedes Musikstück wird auf jedes einzelne Projekt zugeschnitten, kein Projekt wird bei Banjo Music gleich behandelt. Dies erfordert große musikalische Vielseitigkeit. Ihr Corporate Design sollte gleichfalls vielseitig sein, ohne allerdings die gut definierte visuelle Sprache zu verlieren, die die Wiedererkennung der Marke garantiert.

-
"Abgesehen davon, dass wir mehr als zufrieden mit der Arbeit von TwoPoints.Net sind, ist es ein gutes Zeichen, dass wir kurz nachdem wir begannen das neue Corporate Design einzusetzen, den bislang wichtigsten Job in unserer Karriere erhalten haben: den Weihnachtsspot für Freixenet (08)."

Anna Segura
Producer bei Banjo Music

-
Kunde: Banjo Music
Jahr: 2008
Share: Facebook | Twitter

Briefbogen 1 Briefbogen 2 Briefbogen 3 Briefbogen 4 Briefbogen 5 Briefbogen 6

Digipack für Showreel 2
Visitenkarte 1 Visitenkarte 2 Visitenkarte 3 Visitenkarte 4 Visitenkarte 5 Visitenkarte 6 Visitenkarte 7 Visitenkarte 8 Visitenkarte 9 Visitenkarte 10 Visitenkarte 11 Visitenkarte 12

Postkarte 1 Postkarte 2 Postkarte 3

Adressaufkleber 1 Adressaufkleber 2 Adressaufkleber 3 Adressaufkleber 4

Snippet CD-Hülle
Webseite
Visuelles System für das Erscheinungsbild

Wir entwickelten ein flexibles visuelles System, das eine homogene Bildsprache entstehen lässt, aber zur selben Zeit die Flexibilität besitzt, sich auf sehr unterschiedliche Weise sehr unterschiedlichen Applikationen anzupassen.

Farbsystem

Die Corporate Communication Farben sind ein reines Weiß, ein 90% Schwarz und zwei zusätzliche Farben sowie deren Mischfarbe.

Die zwei zusätzlichen Farben sind:

Lila
-
PANTONE 2587
C060M071Y000K000
R130G075B176
HTML#824bb0

Mint Grün
-
PANTONE 331
C027M000Y014K000
R176G233B219
HTML#b0e9db
Raster für Elemente

Das Raster, welches die Grundelemente des visuellen System erzeugt, basiert auf der Konstruktion der romanischen Kapitalis von 600 v. Chr.. Diese Schrift wurde inspiriert von den etruskischen und griechischen Buchstaben und im Laufe der Geschichte neuinterpretiert von u.a. Albrecht Dürer im Jahr 1525, Greandjean de Fouchy 1692 und Paul Renner in seiner Futura von 1927.

Wir machten uns die Möglichkeiten des Rasters zunutze und bezogen sie auf moderne Notationen in der Musik. Wir schafften ein System, welches so einfach wie eine Note und so komplex wie eine Sinfonie sein kann und zeigten, dass man mit diesem sowohl Harmonie als auch Disharmonie erzeugen kann.
Corporate Schrift

Das Raster, mit dem wir die Corporate Elemente konstruiert haben, wurde ursprünglich dazu benutzt, romanische Schriften zu entwerfen. Dies legt nah, auch eine Corporate Schrift zu zeichnen. Ein einziger Schnitt dieser Schrift wäre allerdings nicht kohärent mit der Idee der Corporate Identity gewesen. Deshalb haben wir verschiedene Schnitte derselben Schrift gestaltet.
Jedes Jahr werden besonders produzierte Showreels in geringer Stückzahl angefertigt. Diese müssen nicht mit den Corporate Farben arbeiten. Das hier gezeigte Beispiel wurde aus Holz angefertigt.
Weißes Plastik Digipack, hergestellt im Spritzgießverfahren.
Poster mit Goldprägung
Tapetenmuster 1
Tapetenmuster 2
(C) TwoPoints.Net, 2008. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Projektes darf reproduziert, verwendet, archiviert oder publiziert werden, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von TwoPoints.Net.